Willkommen

 

 Ohne lange auszuholen: ich schreibe, ich schreibe gerne, ich schreibe viel und ich schreibe, weil es gar nicht anders geht. 

 

Doch das geschieht nicht nur im stillen Kämmerlein, sondern ich gestalte Lesungen, veröffentliche Lyrik und Krimis.

 

Zudem bin ich Dozentin in der Erwachsenenbildung und zertifizierte Leiterin für Literarische und Kreative Werkstätten und Poesie- und Bibliotherapie.  
Seit Oktober 2017 habe ich eine weitere spannende Aufgabe übernommen - Regieassistenz bei Fatal Banal, der alternativen Karnevalssitzung in Köln. Aktuelles hier: Fatal Banal

 

Sie finden Informationen und Termine zu den Aktivitäten auf den folgenden Seiten.

                                                                                                                                                                                                                                                Foto: PicturePeople

Aktuell

 

Liebe Besucher*innen meiner Homepage,

 

der Großteil der Kurse findet derzeit noch online per Zoom statt, trotzdem planen wir schon Lesungen der verschiedenen Gruppen in diesem Jahr. Die Termine und Kurzbeschreibungen finden Sie hier: Lesungen

 

Und noch einmal meine dringende Bitte an die Menschen, die sich noch nicht haben impfen lassen: Damit es für uns alle bald wieder ein Stück Normalität geben kann, gehen Sie zur Impfung. Bei Kursteilnehmer*innen, Kollegen*innen, im Familien- und Freundeskreis häufen sich die teils sehr schweren Krankheitsfälle.  Auch Tote sind zu beklagen. Und da vieles nicht stattfinden kann oder abgesagt wird, leiden wir Freiberufler und Kunstschaffenden erheblich unter dieser Pandemie.

 

In meinem Blog finden Sie verschiedenste Texte - auch zu Corona und was das Virus mit uns und unserem Leben so macht. Aber auch zu verschiedensten Schreibanregungen oder eigenen Themen - Gedichte und Geschichten, die Teilnehmer*innen meiner Kurse verfasst haben. Hier geht es direkt zum aktuellen Artikel in meinem Blog - einfach anklicken oder oben in der Zeile auf 'Blog' gehen und sich die vielfältigen Beiträge anschauen.

 

Bleiben oder werden Sie gesund, tanzen Sie durch die Wohnung und versuchen Sie, so oft wie möglich zu lächeln - ein Qigong-Lehrer hat einmal gesagt: "Wenn du lächelst, kannst du nicht gleichzeitig beängstigende Gedanken im Kopf herumwälzen."

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen von Herzen alles Gute!

Ihre 

Cornelia  



demnächst

Übergänge

 

Lesung mit Teilnehmer*innen der Schreibwerkstatt im FamilienForum Südstadt

 

Mittwoch, 22. Juni 2022, 19:00 Uhr

 

FamilienForum Köln Südstadt

 

Arnold-von-Siegenstr. 7, 50678 Köln

 

Regelmäßig trifft sich die Gruppe zum Schreiben – zu Bildern, Texten, Gegenständen, Gerüchen oder Musik. Aus den entstandenen Gedichten und Geschichten werden Sie am Lesungsabend eine Auswahl hören - poetisch, bissig, romantisch, skeptisch, witzig und manchmal melancholisch. Texte, die auch von den Übergängen erzählen, die das Leben für uns bereit hält.

Johanna Otten begleitet die Lesung musikalisch.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 


Fantasie und andere Welten

- Schreibworkshop für Menschen von 12 bis 16 Jahren

 

13. August 2022

von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Stadtbücherei Pulheim

Steinstr. 13, 50259 Pulheim

 

Du schreibst gerne Geschichten, Gedichte, hast aber deine Texte bisher noch niemandem gezeigt? Oder du hast sie wieder gelöscht, weil du glaubst, dass sowieso alles Schrott ist, was du dir da ausdenkst?

 

Aller Anfang ist schwer, das wissen wir vom Autorenkreis Rhein-Erft (ARE) nur zu gut. Aber gemeinsam ist vieles leichter. Das gilt beim Finden von spannenden Themen genauso wie für das Feilen an Gedichtzeilen. Die beiden Autorinnen Heike Schulz und Cornelia Ehses helfen dir, gute Einfälle für neue Texte zu finden, und zeigen, wie deine Texte noch besser werden können. 

 

Eigene Welten erschaffen, Figuren Leben einzuhauchen und andere mit selbst verfassten Texten zu begeistern, macht unglaublich viel Spaß!

 

Das erfährst du im Schreibworkshop:

- Texte schreiben ist manchmal wie auf einen hohen Berg zu steigen

- ohne die richtige Ausrüstung wird es schwerer

- üben und ausprobieren sind nötig, um Erfahrungen zu sammeln

- oft braucht es Mut, manchmal Verzweiflung, um weiterschreiben bzw. klettern zu können

- nach der Anstrengung kommt die Belohnung – das fantastische Gefühl, seinen eigenen Text in den Händen zu halten und mit anderen zu teilen

 

Konkret beinhaltet der Workshop u. a.: Ideenfindung, Stilvermittlung, Schreibhandwerk, Formenkunde, experimentellen Umgang mit Schrift und Sprache.

 

Dieser Schreibworkshop findet in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Pulheim statt und richtet sich an Jugendliche von 12 bis 16 Jahren, und ist auf 15 Teilnehmende begrenzt.

Kosten: 8 Euro pro Person.

 

Anmeldung unter: kontakt@cornelia-ehses.de 



aus aktuellem anlass

Fotografie: Katja Liedle soulimages   www.soulimages.eu
Fotografie: Katja Liedle soulimages   www.soulimages.eu

Hinsehen

 

Einen Steinwurf entfernt

der Überfall auf die Ukraine

Einen Steinwurf entfernt

der drohende Atomkonflikt

Einen Steinwurf entfernt

gesunkene Flüchtlingsbote

Einen Steinwurf entfernt

die Hungerkatastrophe im Jemen

Einen Steinwurf entfernt

der Pflegenotstand

Einen Steinwurf entfernt

der Missbrauch von Kindern

 

Einen Steinwurf entfernt

meine Angst

meine Entrüstung

mein Mitgefühl

meine Hilflosigkeit

 

- hinsehen - aufstehen - handeln                                  

 

© Cornelia  Ehses